Skip to main content

Hasenkäfig selber bauen – So geht’s!

Hasenkäfig selber bauen

Hasenkäfig selber bauen

Oft stellt sich bei der Anschaffung von Hasen und Kaninchen die Frage, ob man lieber auf einen gekauften, fertigen Stall zurückgreifen soll, oder den Versuch wagt einen Hasenkäfig selber zu bauen. Viele scheuen sich davor, einen Hasenstall bauen stellt scheinbar eine große und schwere Herausforderung dar.

 

 

Doch bei guter Planung und diesen Tipps ist es gar nicht einmal so schwer einen Hasenstall bauen zu können. Sie wollen einen Hasenkäfig selber bauen? Dann tun Sie es!

 

Fähigkeiten und Vorbereitung

 

Was benötigt man um einen Hasenkäfig selber bauen zu können?

Zu erst einmal brauchen Sie einen Plan und einige Fragen. Was genau soll es für ein Stall werden? Soll er draußen oder in einem Gebäude stehen? Wie viel Platz steht zur Verfügung?

Wenn Sie diese Fragen beantworten können haben Sie schon fast alles was Sie benötigen um einen Hasenkäfig selber bauen zu können.

Welche Werkzeuge sollten Sie außerdem zur Verfügung haben um einen Hasenkäfig selber bauen zu können?

Zu erst einmal benötigen Sie eine Stich- oder Kreissäge bzw. eine Sägemaschine, zudem benötigen Sie einen Bohrer um einen Hasenkäfig selber bauen zu können, Tacker und Schleifpapier.
Außerdem benötigen Sie eine Spannkante und für den späteren Lack Pinsel in verschiedenen Größen, beim Hasenkäfig selber bauen.

 

Material, um den Hasenkäfig selber bauen zu können

 

Hasen zählen zu den Nagetieren, daher ist es wichtig, auf das richtige Material und Holz zu setzen wenn man einen Hasenkäfig selber bauen möchte. Für ein gutes Holz zahlt man im Baumarkt in der Regel zwischen einem und drei Euro pro Meter.

Um einen Hasenkäfig selber bauen zu können benötigen Sie zudem noch einen geeigneten Draht mit der Breite von 1 – 1,5 cm. Preislich liegen Sie hier bei 10 – 15 Euro den Meter und ein oder zwei Kotwannen mit dem Stückpreis von 10 – 30 Euro je nach Größe und Qualität im Baumarkt.

 

Grundgerüst


Nun geht es darum, das erste Grundgerüst aufzubauen. Hier ist es besonders wichtig, sich genau an die Maßangaben zu halten um einen Hasenkäfig selber bauen zu können. Denn das Grundgerüst wird später der wichtigste Bestandteil für den weiteren Bau des Käfigs. Ist das Grundgerüst schief, müssen eventuell alle Türen nachgeschliffen werden, damit diese hineinpassen. Also ist es einfacher, von Anfang bis Ende gewissenhaft, ruhig und sorgsam zu arbeiten. Wenn etwas nicht sofort passt, bewahren Sie die Ruhe und suchen sie den Fehler. Machen Sie notfalls eine kurze Verschnaufpause, ehe Sie weiterarbeiten, um das Objekt aus einem anderen Blickwinkel sehen zu können. Oftmals löst sich das Problem in der Ruhe viel leichter als durch Hektik.

 

Die Feinheiten beachten, wenn Sie den Hasenkäfig selber bauen

 

Wenn das Grundgerüst steht, geht es nun an die Feinheiten, Türen müssen eingebracht werden und der Draht wird nun auch montiert. Auch auf eine Heuraufe darf hier nicht verzichtet werden.
Damit die Türen richtig sitzen, können nachträglich noch kleine Unebenheiten Abgeschliffen werden, um Reibung zwischen Tür und Rahmen zu vermeiden.

Der Draht wird am Besten mit einem Tacker an der Außenseite angebracht um Verletzungen durch eventuelle Drahtenden zu vermeiden.

 

Dämmung und Isolation

 

Besonders wichtig, vor allem bei Außenställen ist eine Ausreichende Dämmung des Stalles, an keiner Stelle soll Wasser in das innere gelangen. Der wichtigste Teil des Stalles ist somit das Dach. Das Dach soll die Tiere vor Wind, Regen und Schnee schützen sowohl beim gekauften als auch, wenn man einen Hasenkäfig selber bauen möchte. Daher muss hier auf ein wasserfestes Material geachtet werden, wie etwa eine Asphaltplane die es schon für ein paar Euros im Baumarkt zu kaufen gibt.

 

Einrichtung und Einzug

 

Ist der Stall einmal fertig aufgebaut und die Versiegelung getrocknet, kommt es nun zum Einrichten des selbstgebauten Hasenkäfigs.

Zu allererst sollte man den Stall überall mit etwas Heu füllen. Hier reicht auch eine dünne gleichmäßige Schicht. Sie haben sich beim Hasenkäfig selber bauen für einen offenen Boden entschieden, so muss dieser Bereich natürlich nicht bedeckt werden. Nicht an Heu sparen sollten Sie allerdings in der Heuraufe wenn Sie einen Hasenkäfig selber bauen. Hier gilt lieber zu viel als zu wenig. Notfalls kann später etwas Heu wieder entnommen werden. Auch Futterschalen und Wasserschalen bzw. eine Wasserflasche sollten nun in den Stall gestellt bzw am Gitter angebracht werden.

Es war also nicht so schwer einen Hasenstall bauen zu können.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*