Skip to main content

Der ideale Kaninchenstall-Standort

Kaninchenstall-Standort

Kaninchenstall-Standort

Der Kaninchenstall-Standort zählt zu den wichtigsten Themen, sobald die Kaninchen erst einmal im Haus sind. Dabei hängt der Kaninchenstall-Standort im Prinzip primär von der Art des Kaninchenstalls selbst ab. Handelt es sich also um ein Gehege aus Metall oder um einen herkömmlichen Kaninchenstall aus Holz?

In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie beim Kaninchenstall-Standort ebenfalls die kalten Wintertage berücksichtigen. Denn auch bei einem Wetter um die 0° C sollten Sie darauf achten, dass es Ihre Kaninchen warm haben und nicht erfrieren. Denn schließlich sind einem die kleinen flauschigen Vierbeiner ans Herz gewachsen.

Grundsätzlich ist es so, dass Kaninchen in der freien Natur leben. Denn dort können Sie sich austoben und ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Daher sollten Sie bei der Wahl vom Kaninchenstall-Standort ebenfalls Platz für einen Kaninchenstall mit Freigehege einplanen.

 

Der Kaninchenstall-Standort sollte ruhig sein

 

Es ist sinnvoll, sich nicht erst im Nachhinein Gedanken über den Kaninchenstall-Standort zu machen. Haben Sie ein schönes Haus mit Grundstück oder lediglich einen Platz auf dem Balkon oder Terrasse für Ihre kleinen Schätze? Das ist besonders von Relevanz, denn letztlich bestimmt der Kaninchenstall-Standort die Bauform samt Größe des Stalls selbst.

Der Kaninchenstall-Standort sollte so gewählt werden, dass er vor witterungsbedingten Negativeinflüssen stets geschützt ist. Gemeint sind folgende Wetterlagen: extreme Kälte, Regen, Wind, übermäßige Hitze sowie Lärm. Bei diesen Einflüssen sind die Kaninchen besonders empfindlich. Deshalb ist der Balkon in einer Großstadt natürlich gänzlich ungeeignet. Insbesondere der Lärm ist hier als wesentliches Negativmerkmal anzuführen.

 

Ein fester Kaninchenstall-Standort ist zu empfehlen

 

Gerade im Außenbereich sollten Sie darauf achten, dass der Kaninchenstall-Standort wirklich geeignet ist. Bodenbedingte Unebenheiten gilt es zu vermeiden. Der Kaninchenstall muss solide auf dem Boden stehen und durch eine Überdachung optimal geschützt sein. Auch eine Mauer an der längsten Seite sowie an einem kurzen Ende ist für die Kaninchenhaltung ideal.

Die Laufwege zum Kaninchenstall-Standort sollten kurz sein. Schließlich möchten die zarten Tiere in regelmäßigen Abständen von Ihnen versorgt werden. Daher ist es auch in Ihrem Interesse, einen möglichst wohnungs- oder hausnahen Standort im Freien zu wählen.
Zudem haben Sie – je nach Budget – die Möglichkeit, ebenfalls auf ein Kaninchengehege zurückzugreifen. Dort können sich Ihre Lieblinge ausgiebig bewegen. Ein Freigehe ist jedoch eine Lösung, die ebenfalls eine gewisse Aufmerksamkeit erfordert. Das bedeutet, dass Sie regelmäßig das Gehege überprüfen sollten. Angriffspunkte für Fressfeinde, wie z.B. undichte Stellen am Gehege selbst, sollten vermieden werden.

Aber auch sonst, empfiehlt es sich, den Kaninchenstall-Standort regelmäßig zu wechseln. Gerade die Hinterlassenschaften der Kaninchen müssen im Blick behalten werden. Sie haben daher die Möglichkeit, hier eine zeitaufwändige Reinigung vorzunehmen oder ganz einfach den Kaninchenstall-Standort, z.B. im Garten, zu wechseln. Dies gilt insbesondere für doppelstöckige Kaninchenställe.

 

Der Kaninchenstall-Standort sollte von Ihnen gut gewählt werden

 

Die tiergerechte Haltung steht natürlich im Fokus. Aber auch sonst müssen die Rahmenbedingungen sowohl für den Kaninchenhalter, als auch für das Kaninchen selbst ordentlich ausgelotet werden. Wählen Sie nicht einfach nur irgendeinen Kaninchenstall-Standort. Achten Sie auch darauf, dass Sie den Kaninchenstall gut zu Fuß erreichen können und nicht einen Weg über mehrere hundert Meter durch den Garten gehen müssen. Als vorteilhaft hat sich ebenfalls erwiesen, die Nahrungsmittel für die Tiere in der Nähe vom Kaninchenstall-Standort (Lesen Sie auch: Meinungen zum Standort für Außengehege) zu platzieren.

Letztlich sollte auch eine gewisse Mobilität des Kaninchenstalls vorhanden sein. Der Kaninchenstall sollte nicht gleich bei jedem Verrücken oder bei der Wahl von einem neuen Kaninchenstall-Standort beeinträchtigt werden. Einfache Ausführungen können vereinzelt schnell einmal bei der Neuausrichtung auseinanderbrechen. Daher sind die preiswerten Varianten nicht immer die Besten.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*